Schülern eine Anlaufstelle bieten

Bildung

v.l.n.r.: Rebecca Stotz (Aar-Jusos), Schulsozialarbeiter Ralf Stein, Andre Peil (Aar-Jusos)

HAHNSTÄTTEN.

Aar-Juso Kreissprecherin Rebecca Stotz und Kreissprecher André Peil besuchten den Schulsozialarbeiter der Realschule plus Hahnstätten, Ralf Stein, um sich über aktuelle Projekte und Anliegen zu informieren.

Volker Satony, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hahnstätten, erläuterte im gemeinsamen Gespräch die Entwicklung der Schulsozialarbeit an der Aar, die mit Unterstützung von MdL Frank Puchtler vom Land Rheinland-Pfalz gefördert wird. Zur Schulsozialarbeit gehören neben vielen Aufgabenbereichen, die Vermittlung zwischen Schüler und Eltern und umgekehrt. Speziell die Einzelfallhilfe steht im Vordergrund.

Um gesammelte Erfahrungen weiterzugeben, findet alle 6-8 Wochen ein kreisweiter Austausch statt. „Ralf Stein sorgt für Entspannung im Schulalltag und ist praktisch Moderator zwischen den Schülern, Eltern und Lehrer“, so Juso Kreissprecherin Rebecca Stotz.

Bürgermeister Volker Satony sieht es als ernormen Vorteil, einen Schulsozialarbeiter in der Verbandsgemeinde als Ansprechpartner für Eltern und Schüler zu haben, da er die Lehrer durch seine Arbeit unterstützt.

„Es ist eine tolle Sache, dass Jugendliche eine Chance bekommen in der Schule einen Ansprechpartner zu haben, der sich um ihre Anliegen kümmert und hilft“, so Kreissprecher André Peil.